Blaues Band – textile Landschaftsskulptur

Mit dem Auftrag zur Planung und Realisierung des „Blauen Bandes“ erhielten wir die Gelegenheit an einer einmaligen textilen Raum- und Landschaftsskulptur mitzuwirken. In dem Siegerentwurf der Heuschneider Landschaftsarchitekten sollte auf dem BUGA-Areal am Petersberg das „Blaue Band“ einen textilen Kontext erzeugen.
  • landschaftsskulptur-blaue-band-6
  • landschaftsskulptur-blaue-band-3
  • landschaftsskulptur-blaue-band-8
  • youtube-blaue-band
  • landschaftsskulptur-blaue-band-7
  • landschaftsskulptur-blaue-band-5
  • landschaftsskulptur-blaue-band-4
  • landschaftsskulptur-blaue-band-1
  • landschaftsskulptur-blaue-band-2
  • landschaftsskulptur-blaue-band-9
  • landschaftsskulptur-blaue-band-11
  • landschaftsskulptur-blaue-band-14
  • landschaftsskulptur-blaue-band-10
  • landschaftsskulptur-blaue-band-13
  • landschaftsskulptur-blaue-band-12

Der Bezug dazu ist in der historischen Kultur des Färbens in Erfurt zu finden. Damals wurde aus der heimischen Pflanze, dem Färberwaid, eine spezielle blaue Farbe zum Einfärben von Textilien gewonnen.
Diese Thematik findet sich in dem „Blauen Band“ einer aus 50 leuchtend blauen Seilen gespannten Skulptur wieder. Über eine Länge von ca. 120 m zieht diese sich durch die Parklandschaft. Mit Masten und abgespannten Tiefpunkten wird ein bewegtes Band erzeugt, welches ein Spiel mit Wind- und Lichtverhältnissen und immer neuen Perspektiven eröffnet.

3dtex GmbH: Detail, Planung und Ausführung
Architekten: Heuschneider Landschaftsarchitekten PartG mbB
Auftrag: Bundesgartenschau Erfurt 2021 gGmbH
Statik: Ingenieurbüro Hedler
Material: blaue Flechtschnur aus Polyester von Seilerei Voigt
Schraubfundamente: Rhein Ruhr Fundamente
Weitere Hersteller: Metallbau Ulm, Metallbau Heidenau, Jakob GmbH

Photos: Steve Bauerschmidt, 3dtex GmbH

Fertigstellung: Erfurt, 2021