1/4

Pneumatische Konstruktion- Fechtbahn

Rio de Janeiro - Olympische Spiele 2016

In Rekordzeit entwarfen und bauten wir unsere erste lastabtragende, pneumatische Konstruktion in dieser Größe. Die Konstruktion besteht aus zwei sich kreuzenden, luftgestützten Bögen mit jeweils einem Durchmesser von 150 cm, die auf Metallplatten befestigt und im Erdreich verankert werden. Diese 30m langen pneumatischen Bögen stellen das Haupttragwerk der Konstruktion da. Zwischen den Bögen ist das Dach mit einer einlagigen, transparenten ETFE-Folie bespannt und bildet so eine überdachte Fläche von knapp 200qm.

Die temporäre Überdachung soll regelmäßig für große Fechtkampfveranstaltungen genutzt werden.

3dtex GmbH: Entwurf, Planung, Projektsteuerung und Montage

Kunde: UIPM – Union Internationale de Pentathlon Moderne

Projektmanagement Support: Büro 2000

Statik: ibz Ingenieurbüro Zapf

Konfektion: Carsten Daedler e.K. Hamburg & Novum Membrans GmbH

Material: Mehler Valmex silver Typ III und ETFE